Haus für Kinder

Seite
Menü

Elternpost

Juli   2021

Liebe Eltern,

heute erhalten Sie unsere letzte Elternpost in diesem Betreu­ungsjahr. Jetzt heißt es wieder Abschied nehmen von unseren Krippenkindern, Flinken Füchsen, Schulkindern und zum Teil auch von ihren Eltern.

Dankbar blicken wir auf mehrere Jahre Zusammenarbeit und Unterstützung. Die Persönlichkeit der Kinder kennen zu lernen, sie zu begleiten, ihnen Erfahrungen in der ersten festen Gruppengemeinschaft erlebbar zu machen und grundlegende Werte zu vermitteln – das war uns wichtig und hat uns selbst Freude gemacht.

Wir blicken auf eine außergewöhnliche Zeit zurück: Einiges musste ausfallen, vieles war komplizierter als sonst. Die strenge Gruppentrennung konnte nur gewährleistet werden, weil vor allem unsere Teilzeitkräfte immer wieder einsprangen und Überstunden machten. Wir konnten uns als Team nur begrenzt gegenseitig unterstützen, und Verwaltungs- und Organisationsaufgaben wuchsen teilweise in ungeahnte Sphären...

Auch den Kindern, die nicht in der Notbetreuung waren, fehlten Kontinuität und der Kontakt mit den anderen Kindern. Und auch Sie als Eltern waren durch die Unsicherheit und durch die Mehrbelastung natürlich sehr betroffen.

Und trotz alldem hatten wir bisher sehr viel Glück: Niemand aus unserem Team, von unseren Kindern oder deren Familien ist an Corona erkrankt. Wir mussten keinen Tag wegen Quarantäne eine Einrichtung oder einzelne Gruppen schließen. So erwarten wir -  sollte es eine vierte Welle geben - dass wir auch diese Zeit wieder gut meistern werden.

Wir wünschen allen, die unsere Einrichtung verlassen, alles Gute für den nächsten Lebensabschnitt. Für die Zukunft hoffen wir, auch wieder Feste gemeinsam feiern zu können und dass auch wieder mehr Begegnung möglich sein wird!

Mit diesem Personal arbeiten wir im neuen Betreuungsjahr:

In der Krippe:

In der Mäusegruppe arbeiten Diana, Violetta und Leonie.

In der Schneckengruppe betreuen Lena, Katharina W., Karin Neser und Katharina H.

Im Kindergarten:

In der Leopardengruppe arbeiten Edith, Birgit und Daniela.

In der Giraffengruppe betreuen Annette L., Annette D. und Anne die Kinder.

Joseph wird wieder drei Vormittage im Kindergarten mitarbeiten.

Bei den Schulkindern/im Hort:

Joseph, Irina und Karin sind bei den Erst- und Zweitklässlern.

Bei den Dritt- und Viertklässlern arbeiten Lena und Leonie.

Katharina W. und Elke werden als Springerinnen bei Bedarf mithelfen.

 


In Kürze:

Wir verabschieden uns von Anna, die ihre OptiPrax-Ausbildung bei uns beendet. Sie beginnt als Gruppenerzieherin in Wiesentheid. Wir wünschen Ihr alles Gute und einen guten Start bei Ihrer neuen Stelle.

Neue Mitarbeiterinnen im Betreuungsjahr 2021/22:

Unsere Küchenleitung, Katja U., arbeitet jetzt schon stundenweise bei der Ausarbeitung des Verpflegungskonzeptes mit und bringt sich bei weiteren Vorbereitungen für das warme Mittagessen ein.

Jennifer wird im September das erste Jahr ihrer Erzieherinnenausbildung bei uns beginnen. Sie wird 50 % ihrer Ausbildungszeit bei uns in der Einrichtung und die andere Zeit in der Schule verbringen.

Lea macht ihre Ausbildung als Kinderpflegerin. Ihren Praxistag (donnerstags) leistet sie bei den Leoparden ab.

Violetta und Anne haben ihre Erzieherinnenausbildung bei uns abgeschlossen und werden als Erzieherinnen in der Krippe und im Kindergarten befristet weiterbeschäftigt. Daniela hat ihre Ausbildung als Kinderpflegerin abgeschlossen und wird in der Leopardengruppe arbeiten.


 

Der Elternpost liegen zwei Formulare zu warmen Mittagessen und zum Arbeitseinsatz am 11.09. bei oder Kopien liegen in der Einrichtung. Bitte füllen Sie diese aus und geben Sie sie in der Gruppe Ihres Kindes ab!

 

  1. Warmes Mittagessen:

Mit der Eltern-Umfrage haben wir Sie bereits darüber informiert, dass wir im kommenden Betreuungsjahr das warme Mittagessen (Frischküche) selbst für unsere Kinder kochen werden. Da jedoch die Bauarbeiten des Hortes im August noch nicht abgeschlossen sind, können wir leider auch noch nicht im September mit der eigenen Küche starten. Spätestens im Januar aber werden wir selbst kochen. Wir sind dankbar, dass wir für diese Übergangszeit weiterhin von Öchsle beliefert werden.         

Bitte füllen Sie den Zettel zur Anmeldung für das warme Mittagessen aus. Die Abfrage gilt grundsätzlich für das Catering vom Öchsle und für die Frischküche. Die Modalitäten (Tage, Zeit und Preis) bleiben vorerst gleich. Auf dem Anmeldebogen können Sie entsprechendes ankreuzen bzw. ausfüllen.

Damit Ihr Kind beim warmen Mittagessen ab September berück­sichtigt werden kann, muss die Anmeldung bis zum 31.07. abgegeben sein.

 

Alle Eltern, also auch die die kein Mittagessen buchen, sind aufgefordert, den Zettel ausgefüllt in den Gruppen abzugeben!

 

  1. Arbeitseinsatz, der auf den Augustmonat angerechnet wird

Jedes Jahr können die Eltern aktiv einen Beitrag beim Arbeitseinsatz hauptsächlich im Außenbereich, wie Heckenschneiden, Sandwechsel, Unkrautjäten, leisten. Der Arbeitseinsatz reduziert den Augustbeitrag Ihres Kindes. Damit Ihre Einsätze für den Augustbeitrag angerechnet werden können, denken Sie bitte daran, Ihre Arbeitsstunden bei der Leitung Frau Elke Wolz-Nagl schriftlich anzugeben (Stundenzettel zum Ausfüllen sind in der KiKom App).

Das Team und vor allem die Vorstandschaft bedanken sich auf diesem Weg nochmals bei allen Eltern, die sich mit ihrer aktiven Mitarbeit für unsere Einrichtungen einsetzen. Vieles wäre nicht möglich, ohne so aktive und hilfsbe­reite Eltern und Großeltern! Auch die ehrenamtliche Ar­beit des Vorstandes wäre ohne die Mithilfe der Eltern kaum zu bewältigen.

Auf Ihre Mithilfe am 11.09. freuen wir uns!

 

Letzter Öffnungstag und Öffnungszeiten:

Unsere Schließtage für die Krippe und den Kindergarten beginnen am 02.08. (letzter Tag für die Schulkids ist der 29.07.) und enden am 23.08.  Am Montag trifft sich das Team zum Planungstag und zum Einrichten der Gruppenräume. Am Dienstag, 24.08. begrüßen wir in allen drei Einrichtungen wieder unsere Kinder. 

Die ältesten Krippenkinder sind dann schon im Kindergarten und die Flinken Füchse dürfen bereits die Ferienbetreuung nutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Schulkind für die Ferienbetreuung anmelden müssen.

Am letzten Öffnungstag, 30.07., schließen alle Einrichtungen bereits um 12.30 Uhr, da die Gruppenräume für größere Reinigungsarbeiten leergeräumt werden.

Die Öffnungszeiten im neuen Betreuungsjahr sind für die Krippe und den Kindergarten von 7.00 bis 17.00 Uhr bzw. am Freitag bis 15.00 Uhr. Dies ist mit Vorbehalt! Wir müssen weiterhin die jeweils aktuelle Infektionslage berücksichtigen. Müssen wir wieder zu einer strikten Gruppentrennung übergehen, können wir den Spätdienst bis 17.00 Uhr leider nicht anbieten.

Die Schulkindbetreuung in den Schulferien beginnt immer um 8.00 und endet um 15.00 Uhr.

 

Rauswurf der Flinken Füchse:

Am letzten Besuchstag der Flinken Füchse vor den Schließtagen werden die Flinken Füchse über das Törchen symbolisch aus dem Kindergarten geworfen. Bitte informieren Sie die Gruppenerzieherinnen, wann der letzte Besuchstag Ihres Kindes ist. Am Freitag, den 30.07. beginnt der Rauswurf, nachdem die jüngeren Kinder bis 12.30 Uhr abgeholt sind. Bitte warten Sie an diesem Tag das Abholen der anderen Kinder ab, bevor Sie zum Törchen gehen.

 

Bringen der Kinder in der Krippe

Ab dem kommenden Betreuungsjahr öffnen wir für die Eltern wieder die Türen. Wir bitten Sie, die Krippenkinder selbst in Garderoben zu bringen und für die Gruppe fertig zu machen.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Powered & Template by CMSimple mod. by Majon | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Haftung | Login