Haus für Kinder

Seite
Menü

ABC Krippe

Ankommen

Bitte bringen Sie Ihr Kind bis spätestens 9.00 Uhr in die Einrichtung. Aus Sicherheitsgründen ist die Eingangstür ab 9.00 Uhr geschlossen.

Zudem stört ein „Zu-Spät-Kommen“ den Tagesablauf der ganzen Gruppe und das Kind hat Schwierigkeiten sich in die Spielgruppe einzufinden.


Abholen

Wir bitten Sie, Ihr Kind pünktlich zu den gebuchten Zeiten abzuholen. Sollten Sie es einmal nicht pünktlich schaffen, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid.

Unsere erste Abholzeit ist von 12.15 bis 12.30 Uhr und ab 14.30 Uhr können Sie ihr Kind flexibel, Ihren gebuchten Zeiten entsprechend, abholen.


Angebote

Dem Alter entsprechend werden Angebote für die vielfältigen Entwicklungsbereiche stattfinden (Turnen, Singen u. Tanzen, Kreisspiele, kreatives gestalten, religiöse Einheiten ....).

Wichtig hierbei ist die Freude beim gemeinschaftlichen Erleben und Tun.


Aufsichtspflicht

Während der vereinbarten Öffnungszeiten ist das pädagogische Personal für die Aufsicht Ihres Kindes verantwortlich.

Diese Aufsichtspflicht beginnt mit der Übergabe des Kindes an das Personal und endet mit der Übergabe des Kindes an die Eltern bzw. die abholende Person.

Bei Festen und Veranstaltungen obliegt die Aufsichtspflicht bei den Eltern.


Beschriftung

Um Verwechslungen und einen einfachen Handlungsablauf zu gewährleisten, ist es sehr wichtig, dass alle Utensilien ihres Kindes beschriftet sind (Flaschen, Kleidung, Schuhe, Wechselkleidung....).


Brotzeit

Wir bereiten für Ihr Kind das Frühstück am Vormittag sowie die Snacks am Nachmittag zu, diese wollen wir gemeinsam mit den Kindern anrichten.Natürlich achten wir darauf, dass diese gesund und ausgewogen sind.

Dazu darf jedes Kind seine eigene gefüllte Trinkflasche (bitte beschriften ) mitbringen. Wenn die Flasche Ihres Kindes leer ist, füllen wir diese mit Wasser oder Tee auf.


Eigentumsfach / Wickelfach

In der Krippe hat jedes Kind ein Eigentumsfach. Hier gehören die Wechselkleidung und die Windeln hinein.

Die Wechselkleidung bitte in regelmäßigen Abständen kontrollieren und bei Bedarf auffüllen oder auswechseln (Jahreszeiten und Größe). Bitte praktische und bequeme Kleidung mitschicken, die auch schmutzig werden darf!


Eingewöhnung

Die Eingewöhnung ist der Grundstein für den gesamten Besuch in unserer Einrichtung. Eine gelungen Eingewöhnungsphase ist sehr wichtig.

Je nach Kind dauert die Eingewöhnung ca. 2 - 3 Wochen.  Die Eltern verbringen die ersten drei Tage ca 1,5 Stunden mit Ihrem Kind in der Gruppe.

Je nach Verhalten des Kindes, findet frühstens am vierten Tag eine kurze Trennung statt. Gelingt der Trennungsversuch, verlängert sich die Anwesenheit und Trennungszeit. Die Eingewöhnung läuft bei jedem Kind ganz individuell ab.


Eltern- und Entwicklungsgespräche

Das pädagogische Personal ist immer auf das Wohl der Kinder bedacht. Deshalb versuchen wir jederzeit ein offenes Ohr für Ihre Belange zu haben.

Zu einem kurzen Gespräch während der Bring- und Abholzeit sind wir jederzeit bereit. Sollte es jedoch mehr Zeit in Anspruch nehmen, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit der Gruppenleitung.

Ein sogenanntes Entwicklungsgespräch findet in der Regel einmal im Jahr statt.


Erreichbarkeit der Eltern

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie im Notfall stets erreichbar sind. Sie bekommen eine Karteikarte von uns mit, auf der Sie alle wichtigen Telefonnummern notieren können.

Bitte geben Sie uns Bescheid, falls sich Ihre Telefonnummern geändert haben.


Fotos / Portfolio

Im Laufe des Krippenjahres fotografieren wir unseren Gruppenalltag. Diese werden in einem Portfolio dokumentiert. Dafür sammeln wir von Ihnen einen Unkostenbeitrag von 10€ ein.


Freispiel

Das freie Spiel hat in unserer Einrichtung großen Stellenwert und entspricht seiner ursprünglichen  Bedeutung, auch wirklich „frei“ spielen zu können.

Das Kind kann in dieser Zeit frei wählen, mit wem, wo, was und wie lange es spielen möchte. Dadurch wird das Kind angeregt, Eigeninitiative zu entwickeln und Selbstständigkeit zu üben.


Garten/ Spaziergänge

So weit es das Wetter erlaubt, gehen wir mit den Kindern in den Garten oder machen einen Spaziergang.

Deshalb sollten Sie Ihrem Kind entsprechende Kleidung anziehen bzw. mitgeben, welche auch schmutzig werden darf z.B. Matschhose, Schneeanzug, feste Schuhe, Mütze usw..

Bitte beschriften Sie alle Kleidungsstücke mit dem Namen des Kindes.


Geburtstag

Wir feiern in der Gruppe den Geburtstag jedes Kindes. Die Kinder dürfen sich aus einer kleinen Speisekarte etwas zu Essen aussuchen, dass wir dann gemeinsam mit den Kindern vorbereiten  und essen werden.


Hausschuhe

Bitte geben Sie Ihrem Kind Hausschuhe mit, z.B. elastische Lederschuhe oder Rutschsocken.

Die Schuhe sollten möglichst keine Schnürsenkel haben, damit die Kinder diese selbst an- und ausziehen können und die Selbstständigkeit gefördert wird.


Informationen

Die Krippe hat verschiedene Möglichkeiten Sie über Termine, Abläufe und Vorhaben zu informieren.

Durch regelmäßige Elternbriefe und/oder einen Aushang an der Infowand im Eingangsbereich werden Sie über die wichtigsten Dinge informiert.

Bitte lesen Sie diese Aushänge aktiv, um nichts zu versäumen!


Kopfbedeckung

Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind entsprechend der Jahreszeit eine passende Kopfbedeckung mitzugeben. Diese sollte mit Namen versehen sein.


Krankheit

Wenn Ihr Kind erkrankt ist, geben Sie uns bitte bis 9.00 Uhr Bescheid. Ansteckende Krankheiten werden bei uns durch einen Aushang im Eingangsbereich an Sie weitergegeben.

Kinder mit Magen-Darm-Infekten oder Fieber dürfen die Krippe erst wieder besuchen, wenn Sie 24 Stunden sympthomfrei sind.

Diese Regelung ergreifen wir zum Schutz für Ihr Kind, damit sich die Verbreitung von Krankheiten gering hält.Deshalb denken Sie bitte an die Gesundheit Ihres Kindes, aber auch an die der anderen Kinder und an das pädagogische Personal.


Medikamente

In unserer Einrichtung dürfen wir Medikamente nur mit Bescheinigung des Arztes und Unterschrift der Eltern verabreichen. Das Formular bekommen Sie bei uns in der Einrichtung.


Mittagessen

Wir essen jeden Tag um 12.00 Uhr zu Mittag. Das Essen wird für uns täglich frisch zubereitet. Ein Speiseplan hängt im Eingangsbereich der Krippe aus und kann auf der Kindergarten – Hompage nachgelesen werden.


Öffnungszeiten

Unsere Kinderkrippe ist Montag bis Donnerstag von 7 - 17 Uhr und Freitag von 7 - 15 Uhr geöffnet.


Schließtage

Wir finden es wichtig, dass auch Krippenkinder innerhalb eines Betreuungsjahres Erholungspausen haben.

Die Schließtage unseres Hauses werden jeweils im September für das kommende Krippenjahr bekannt gegeben.


Sauberkeitserziehung

Die von den Eltern angebahnte Sauberkeitserziehung wird von uns unterstützt und weitergeführt.


Spielzeugtag

Bei uns in der Krippe gibt es keinen Spielzeugtag. In der Eingewöhnungszeit ist es ok, wenn die Kinder etwas Vertrautes mitbringen.


Schlafen

Nach dem Mittagessen gehen die Kinder gegen 12:15 Uhr zum Schlafen. Jedes Kind hat im Schlafraum sein eigenes Bett mit Bettbezug und persönlichen Gegenständen.

Die Kinder, die noch nicht bis 12:15 Uhr durchhalten, legen wir auch schon vorher zum Schlafen.

Zum Schlafen braucht ihr Kind ein Spannbettlacken (120 cm x 60 cm) ein komplettes Bettenset mit passendem Überzug und je nachdem wie es ihr Kind gewohnt ist, einen Schlafsack, Schnuller oder das Lieblingskuscheltier.


Sonnencreme

Bitte denken Sie daran Ihr Kind an sonnigen Tagen am ganzen Körper einzucremen. So verlieren wir weniger Freispielzeit und können gleich nach draußen gehen.

Je nach Bedarf cremen wir die Kinder nochmal ein.

Sie benötigen keine Sonnencreme für Ihr Kind, da diese von der Einrichtung gestellt wird.  Außer ihr Kind benötigt eine spezielle Sonnencreme, dann geben Sie ihrem Kind bitte die entsprechende Creme mit.


Turnen

In der Regel gehen wir mit den Kindern einmal in der Woche zum Turnen, um eine geleitete Turnstunde durchzuführen. An den anderen Tagen nutzen wir den Turnraum für freie Bewegungsangebote.

Es ist uns wichtig, dass die Kinder auf spielerische Weise die Möglichkeiten ihres Körpers kennenlernen, sowie den Umgang mit verschiedenen Geräten üben.


Telefonnummern

Mäusegruppe: 0 93 37/980 1492  
Schneckengruppe: 0 93 37/980 1493
Gruppenraum OG: 0 93 37/980 1494
Mobiltelefon: 0 174/6 15 77 19


 


Unfallmeldung

Sollte sich Ihr Kind in der Krippe oder auf dem direkten Heimweg verletzt haben und ein Arztbesuch nötig sein, teilen Sie uns dies bitte umgehend mit, da wir einen Unfallbericht für die Versicherung schreiben müssen.


Wünsche

Für Wünsche und Anregungen sind wir jederzeit offen und dankbar.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Krippenzeit und im Interesse Ihres Kindes eine gute und anregende Zusammenarbeit.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seite
Menü
Powered & Template by CMSimple mod. by Majon | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Haftung | Login